Urlaub, Reisen und Städtetripps... Tipps für das Urlaubsland, Städtereisen und den passenden Lifestyle dazu
Anzeige

Tipp für kalte Tage: Finside Women’s Ellen – Fliegermütze mit Webpelzbesatz

1

Herbst, das sind Spaziergänge im Wind an der Küste und zugleich die Vorfreude auf die ersten Schneeflocken im kommenden Winter. Die Wintermonate locken mit Skifahren, Weihnachts- bzw. Wintermärkte und lange Wege in weißer Winterlandschaft. Muss man dabei Angst vor kalten Ohren haben? Mit unserem heutigen Tipp für kalte Tage sicherlich nicht!

In den vergangenen Tagen haben wir Euch die aktuelle Herbst/Winterkollektion von finside vorgestellt und ein Outfit auf den Bildern hat dabei besonders unsere Aufmerksamkeit gewonnen, die Finside Women’s Ellen als Fliegermütze mit Webpelzbesatz und der finside Taria Mantel. Beide Produkte hatten wir nun auf Baltrum im Test und können Euch nun mal unsere Eindrück präsentieren

Finside Women’s Ellen

1. Eindruck

Mit dieser Fliegermütze mit Webpelzbesatz hat man mal etwas ganz anderes auf dem Kopf, als wie man es sonst so in unseren Regionen bzw. im Sortiment der Boutiquen geboten bekommt. Aus meiner Sicht ist die finside Mütze in einem ungewöhnlichen Design entworfen und zugleich dadurch ein absoluter Eyecatcher. Die verschiedenen Bommeln und Fellpuschel muss man einfach lieben.

Mag man es vielleicht als Manko bezeichnen, so wäre sicherlich die Größe nicht immer optimal. Die Finside Women’s Ellen gibt es leider nur in einer Größe und ist daher für mich mit einem verhältnismässig kleinen Kopf zu groß. Schöner wäre es vielleicht, wenn es die Mütze in zwei Größen geben würde.

Optimal für…

Denkt man an die Einsatzmöglichkeiten, so ist die Fliegermütze sicherlich die erste Wahl für Winterspaziergänge an kalten Tagen. Mit dem Webpelz hat man wärmende Ohrenwärmer und dadurch keine Angst mehr vor kalten Ohren. Wird es unterwegs ungemütlich, so kann man sich in der Mütze wunderbar einwickeln. Durch den Schnitt der Kopfbedeckung ist man auch so schon gut geschützt an den kalten Tage, denen man sich im Winter noch zahlreich stellen wird. Schneeflocken und leichter Regen muss man mit der Finside Women’s Ellen nicht fürchten, da das robuste Obermaterial der Mütze wasser- und schmutzabweisend ist. Wie eine Softshellmütze ist die Ellen auch absolut winddicht. Eben die ideale Mütze für Küstenspaziergänge im Wind oder die traditionellen Besuche der Weihnachtsmärkte in der Adventszeit.

Fazit zur Finside Women’s Ellen

Wir hatten beide Finside Produkte im Test, die Ellen und eben den Mantel Taria. Die Ellen ist eine schöne Ergänzung zum Mantel, um nicht nur diesen Mantel in ein Wintermantel zu verwandeln. Man sieht sofort, Designanspruch und Funktionalität liegen bei finside nah beieinander.

Mit Schirm, dem Bommel und Fellpuscheln ist die Mütze sehr aufwändig und ausgefallen entworfen. Ein Design und vorallem auch die Verarbeitung, die mir sehr gut gefallen hat. Unterm Strich ist die Mütze die ideale Kopfbedekung für kalte Tage und vorallem für Frauen, die sich etwas trauen bzw. auffallen wollen. Getestet und geprüft, ein wahrer Blickfänger.

Design und Funktionalität

7.5 Empfehlenswert

Die Finside Women's Ellen ist mein Tipp für kalte Tage. Als Fliegermütze mit Webpelzbesatz, getreu dem Motto Design und Funktionalität bietet die Mütze alles, was man an windigen Tagen an der Küste, für Winterspaziergänge im Schnee oder für den nächsten Weihnachtsmarktbesuch benötigt. Mit dem gelungenen Design ist die Mütze ein wahrer Blickfang.

  • 1. Eindruck 9
  • Schnitt 6
  • Wohlfühlfaktor 8
  • Preis 7
Share.

About Author

Als "Dortmunder Mädel" aufgewachsen, in Münster studiert und in Gelsenkrichen gearbeitet , stark verbunden mit dem Ruhrgebiet. Wenn man nicht über die Metropole Ruhr schreibt, dann über Reisen und Urlaube in Europa, Asien und Afrika, über technische Geräte, die die Reisen angenehmer machen und über Lifestyle und Mode, die nicht immer nur auf Reisen genutzt und getragen werden müssen.

Teil des Outdoormagazine Netzwerk | Schwesterseite vom Wandermagazin