Urlaub, Reisen und Städtetripps... Tipps für das Urlaubsland, Städtereisen und den passenden Lifestyle dazu
Anzeige

Reisetipp: Kurztrip nach Südengland

0

Wer Urlaub in England machen will, steht wahrlich vor der Qual der Wahl. Rosamunde Pilcher Fans zieht es auf die Spuren der Romane zu den Drehorten nach Cornwall. Für Städtefans sind die Großstädte wie London, Birmingham und Manchester, sicherlich die Lieblingsorte um die Atmosphäre nicht nur bei den Fußballspielen und der Popkultur aufzusaugen. Im ganzen Land, vom Norden mit seinem Hadrianswall bis hin in den Süden mit Stonehenge gibt es vielerorts alte Relikte weit vergangener Epochen zu bewundern.

Imposante Anreise mit der Fähre

Wenn man England jedoch auf eine ganz besondere Art erleben will, der sollte sich als Beginn seiner Reise auf die Insel als erstes Ziel Südengland vornehmen. Anders als im Flugzeug oder im Zug, wo man plötzlich mitten in England steht, erlebt man England mit dem Schiff bereits aus der Ferne in einer sehr eindrucksvollen Atmosphäre. Bei gutem Wetter könnte man vielleicht sogar schon von Frankreich aus die Kreideklippen bei Dover entdecken, aber selbst wenn man erst in Küstennähe von der Fähre aus die Klippen bewundern kann, ist es eine imposante Erscheinung, die wohl jeden Skipper in den vergangenen Jahrhunderten beeindruckt haben dürfte. Mit DFDS Seaways wäre eine Fahrt nach Dover bereits ab Dünkirchen bzw. von Calais aus möglich. Noch einmal übertroffen wird die Schiffsfahrt, wenn man nach diesen Eindrücken im „Garten Englands“ steht. Nach dem Küstenpanorama mit den schroffen Steilklippen, blickt man nun auf eine von heckengesäumten Felder und sanft welliges Hügelland geprägte Landschaft und man mag es kaum glauben, neben einer berühmten Bierkultur, gibt es hier auch prämierte Weingüter mit erlesenen Trauben.

Das prämierte Weingut "Chapel Down Winery" in Tenterden ist definitiv einen Besuch wert. Probiert erlesene Weine und gutes Essen. - Credits: DFDS Seaways

Das prämierte Weingut „Chapel Down Winery“ in Tenterden ist definitiv einen Besuch wert. Probiert erlesene Weine und gutes Essen. – Credits: DFDS Seaways

Kent – Die Grafschaft im Süden Englands

Die Grafschaft Kent ist lediglich eine Autostunde von London entfernt und zugleich eine Region, wo man sich im satten Grün befinden wird. Selbst der Herbst und Winter sind durch die Nähe des Golfstroms eher milder, so dass sehr früh im Jahr in Kent die ersten Pflanzen blühen. Ohnehin sind die Gärten neben der als Weltkulturerbe der UNESCO ausgezeichneten Kathedrale von Canterbury, ein paar, wenn nicht sogar die „geheimen“ Tipps der vielen Sehenswürdigkeiten, die Kent zu bieten hat. Wer einen Kurzurlaub in der Grafschaft verbringen wird, kommt nicht an den vielen ehrwürdigen Landsitze, Burgen und Schlösser vorbei, die ihrerseits wiederum umgeben sind von Gärten und weitläufigen Parks. Sissinghurst Castle Gardens z.B. ist sicherlich eine der beliebtesten Gartenanlagen der Welt. Penshurst Place & Gardens ist ebenso ein guter Tipp. Einerseits ist es das wohl größte und am besten erhaltene Beispiel eines befestigten Herrenhauses in ganz England, andererseits ist der Besuch allein schon für die Gärten des Hauses wert. Das Hever Castle ist ebenfalls ein Ausflugstipp für Kent, es ist nicht nur eines der schönsten Schlösser Englands, zugleich ist es der Landsitz der Familie Boleyn gewesen, wovon die Tochter Anne Boleyn zugleich eine wunderschöne Überleitung zu den Tudors und ein weiterer Aufenthalt im nahen London wäre.

Südengland ist nicht nur geprägt von der Küste mit schroffen Steilklippen - Credits: DFDS Seaways

Südengland ist nicht nur geprägt von der Küste mit schroffen Steilklippen – Credits: DFDS Seaways

Reisetipp für Südengland

Ein Kurztrip nach Kent lohnt sich das ganze Jahr über. Die milden Temperaturen und die leuchtenden Herbst-Landschaften locken jedoch gerade zu einem Kurzurlaub in Südengland, wo wir Euch ein interessantes Angebot von DFDS Seaways vorstellen wollen. Wer mit seinem eigenen Gefährt anreisen will, schaut traditionell auf den Fahrplan der dänischen Reederei DFDS Seaways. Durch die täglichen Fahrten im Ein- bis Zwei-Stunden-Takt ist die Reiseplanung nebst Anreise nach Kent äußerst unkompliziert. Aus deutscher Sicht ist sicherlich der Hafen von Dünkirchen der ideale Startpunkt für die Fahrt mit DFDS. Dadurch, dass DFDS Seaways den Hafen exklusiv betreibt, sollte bei der Ankunft nach einer vielleicht längeren Anfahrt aus Süd-Deutschland die erste Orientierung problemlos ablaufen und man sich selbst mit seinem Auto auch schnell auf einen der DFDS Fähren wiederfinden. Auf der Fähre selbst wäre eine Buchung eines Platzes in der Sea View Lounge mit gratis Getränken und Tageszeitungen möglich, um die Weiterfahrt äußerst komfortabel zu genießen, ansonsten bietet auch das Restaurant der Fähre die Möglichkeit mit Getränken und Snacks zu Ruhe zu kommen.

Nach zwei Stunden an Bord der DFDS Seaways Fähre erreicht man je nach Fahrtrichtung Dover bzw. Dünkirchen - Credits: DFDS Seaways

Nach zwei Stunden an Bord der DFDS Seaways Fähre erreicht man je nach Fahrtrichtung Dover bzw. Dünkirchen – Credits: DFDS Seaways

Ob von Calais oder Dünkirchen, die Zeit der Überfahrt ist mit 90 bzw. 120 Minuten recht überschaubar und zugleich bekommt man ein ganz besonderes Erlebnis geboten, wenn im Laufe der Fahrt man recht früh die berühmten Kreidefelsen von Dover am Horizont entdecken wird. Natürlich abhängig vom englischen Wetter. Hinein geht es mit der Fähre in den englischen Hafen Dover mit seinem imposanten Castle. In Dover angekommen sind sowohl die Grafschaft Kent als auch die Metropole London mit dem eigenen Auto nur einen Katzensprung entfernt. Ein Kurztrip von DFDS Seaways inkl. Ärmelkanal Fähre wäre bereits ab €159 buchbar und würde neben der Überfahrt mit dem eigenen PKW 2 Übernachtungen im Hotel mit Frühstück für zwei Personen beinhalten. Wer mag, verlängert seinen Kurztrip um bis zu zwei weitere Nächte.

- gesponserter Beitrag - Foto- & Videocredit: DFDS Seaways
Share.

About Author

Im Reisemagazin berichtet die Redaktion auf StadtReisenOutdoor über die Schwerpunktthemen Urlaubsziele, Reisetipps und natürlich auch passend dazu über die Reiseartikel, die den Flug oder Fahrt so angenehm wie möglich erscheinen lassen. Auf Reisen erlebt man immer wieder neue Einflüsse im Mode & Lifestylebereich, so dass auch dieser Bereich bei uns im Magazin angeschnitten wird.

Leave A Reply

Teil des Outdoormagazine Netzwerk | Schwesterseite vom Wandermagazin